Bläserakademie "advanced"


Allgemeines

Eine der zentralen Aufgaben des Musikbundes von Ober- und Niederbayern e.V. ist die Förderung begabter Nachwuchsmusiker. Mit der Bläserakademie "advanced" bietet der Musikbund von Ober- und Niederbayern ambitionierten und talentierten jungen Musikerinnen und Musikern die Möglichkeit, bei herausragenden Instrumentaldozenten, neue Impulse zu erhalten.

Diese ganz besondere und bayernweit einmalige Fortbildungsmaße wurde im Jahr 2017 mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet.

Klarinetten-Dozent Harald Harrer ermutigt interessierte junge Bläser: "Viele mögliche Kandidaten glauben, nicht gut genug zu sein für die Bläserakademie »advanced«. Man muss sich einfach trauen! Wir wissen, dass wir in der Akademie keine Jungstudenten bekommen. Das ist auch gar nicht der Sinn dieser Fortbildung. Wer auf seinem Instrument weiterkommen möchte, kann sich bewerben!". 

Die Anmeldung erfolgt mit einem kurzen Bewerbungsschreiben (musikalischer Lebenslauf) an die MON-Geschäftsstelle und erfolgt für alle vier Phasen eines Jahres. Bei Verhinderung oder Erkrankung wird bei rechtzeitiger Entschuldigung keine Teilnehmergebühr eingezogen.
Für die Teilnahme an der Bläserakademie "advanced" ist kein Vorspiel nötig. Die Aufnahme erfolgt im Rahmen einer Wochenend-Schnupperphase.
Es besteht aber auch während eines Jahres die Möglichkeit in die Bläserakademie einzusteigen.

Die Kursgebühr beträgt 150 Euro pro Phase (inkl. Übernachtung).



Termine

Die nächsten Phasen der Bläserakademie "advanced" finden statt:

Datum Ort Phase Trompete Klarinette Pos./Tnh. Querflöte/Pic. Horn Tuba
01.10.-03.10.2021 Dorfen Phase 3 X X
01.10.-03.10.2021 Schongau Phase 3 X X
08.10.-10.10.2021 Schongau Phase 3 X X
03.12.-05.12.2021 Schongau Phase 4 X X X
10.12.-12.12.2021 Schongau Phase 4 X X X

Um die optimale Betreuung der einzelnen Teilnehmer gewährleisten zu können, stehen max. 5 Plätze pro Dozent zur Verfügung. In ca. 4 Unterrichtsphasen pro Jahr soll den Teilnehmern neben dem instrumentalen Einzel- und Gruppenunterricht auch musiktheoretische Bereiche sowie Ensemblespiel und die Zusammenarbeit mit Korrepetition vermittelt werden. Interne Vorspiele und ein Abschlusskonzert im Dezember vermitteln einen hohen Praxisbezug.

Im Rahmen der Bläserakademie kann auch das Musikerleistungsabzeichen in Gold absolviert werden.

Mit Martin Belic (Querflötist der Münchner Philharmoniker), Prof. Harald Harrer (Klarinette, Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg), Hansjörg Profanter (Soloposaunist im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks), Uli Haider (stellv. Solo-Hornist der Münchner Philharmoniker), Bernhard Peschl (Stellv. Solotrompeter der Münchner Philharmoniker) und Steffen Schmid (Tubist im Bayerischen Staatsorchester) konnten Top-Dozenten für die Bläserakademie gewonnen werden.



Partner

Die Bläserakademie "advanced" wird unterstützt durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, die BayWa-Stiftung und den Bezirk Oberbayern.